Ich bin zwar ein Erzvioletter und das jetzt schon seit 49 Jahren, aber kein Feind von Rapid, das will ich hier betonen. Zuerst bin ich Österreicher, der sich auch sehr darüber freut, wenn ein österreichisches Team in Champions League oder Europa Liga Punkte macht oder sogar Siege feiert. Ja da freue ich mich auch über Siege und Punkte von Rapid. Das wird wohl so mancher Fan nicht verstehen, aber wie gesagt in erster Linie bin ich Österreicher.
Einer, der meine größte Bewunderung erfährt, ist der Ausnahmestürmer Johann "Hans" Krankl. Seines Zeichens Teamstürmer, Rapidler im Herzen und "Goleador" von FC Barcelona. Innerlich hat es einen als Austrianer damals fast zerrissen einem Rapidler zujubeln zu müssen, aber er war ja wirklich ein Hammer. Ein toller Stürmer, der sich nie ein Blatt vor den Mund nahm und mit unserem "Schneckerl" wohl mehr als eine Generation von Fans begeistern konnte.
Ein Stürmer, Trainer und auch Musiker mit Herz. Seine Biographie las ich das erste Mal im Flugzeug nach Los Angeles 2006. Der Flug dauerte 11 Stunden, die wie im Flug vergingen, da ich vom Buch so gefesselt war. Gerade zum Landeanflug war ich damit fertig und vor lauter Stress habe ich es im Flieger liegen gelassen. Also habe ich es nochmal erworben, damit es einen schönen Platz zwischen meinen Büchern erhält.
Lieber Hans, vielen Dank für Deine Tore, Interviews und Deine Musik.
 

 
Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: EGOTH-Verlag (27. August 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3902480033
ISBN-13: 978-3902480033
Der "Schneckerl" wie wir ihn schon vor seiner Zeit bei der Austria genannt haben, war in Simmering schon damals unter uns Kickern eine Legende. Der hat uns im Käfig schon auf einer Briefmarke ausgespielt. Für die, die nicht wissen was ein Käfig ist, sei gesagt, es ist ein Ort wo man seine Technik sehr schnell verfeinert. Ein Stürzen oder Rutschen war dort nicht möglich, da es meist ein betonierter und grobkörniger Belag war, umgeben von einem mehrere Meter hohem Maschendrahtzaun. Wir waren gar nicht mal schlecht, aber der Schneckerl ließ unser können einfach verblassen. Als er bei Ostbahn XI in der Ersten zum Einsatz kam, waren wir natürlich vor Ort. So gesehen waren wir schon die ersten Fans eines der größten Fußballer unseres Landes.
 
Danke lieber Schneckerl für die tollen Spiele die Du uns geboten hast.
 

 
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
Verlag: Wirtschaftsverlag Ueberreuter (1. August 2005)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3800071355
ISBN-13: 978-3800071357
Sehr gut kann ich mich noch daran erinnern, als dieses Buch auf den Markt gekommen ist. Alle meine Freunde hatte ihres, allerdings in grün und weiß. In meinem Freundeskreis war niemand, der das violette Buch hatte. Also konnte ich nur hin und wieder in der Bücherei darin blättern. Geld für einen Kauf war keines da. Jetzt, fast vierzig Jahre später kann ich es mein Eigen nennen. Endlich darin blättern, lesen und die Bilder betrachten.
 
Als ich es in meine Hände nahm und darin blätterte war ich wieder der Junge Bub, der es damals so gerne gehabt hätte.
 
 
Gebundene Ausgabe
Verlag: Mohl (1978)
Sprache: Deutsch
ASIN: B0027QSUIE
Sonderbarerweise habe ich dieses Buch aus Leipzig bekommen. Von Interesse ist es wohl nur einem eingefleischten wiener Fußballfan, der auch das Unterhaus liebt bzw. dort auch selber gespielt hat.
Das Buch ist aus der Serie "Wiener Facetten" und beschreibt mit kleinen Anekdoten jeden einzelnen der Fußballplätze in Wien. Der Autor hat mit viel liebe jeden Sportplatz des wiener Unterhauses, auf jeweils zwei Seiten beschrieben und viele Erinnerungen geweckt. Besonders die kleine Geschichte über den Platz in der Grasbergergasse, Wien Landstrasse ruft bei mir besondere Erinnerungen wach. Dort spielt der "Rennweger SV", mein Stammverein, bei dem ich am größten Erfolg der Vereinsgeschichte beteiligt sein durfte. Wir haben damals in den siebziger Jahren etwas geschafft, das auch bis heute Bestand hat. Wir wurden mit allen Nachwuchsmannschaften Meister und ich durfte damals in der Jugend sowie den Junioren den ersten Platz feiern.
 

Broschiert: 128 Seiten

Verlag: Metroverlag; Auflage: 1., Aufl. (5. September 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3902517174
ISBN-13: 978-3902517173
 

60 Jahre Wiener Austria, zu diesem Jubiläum gab es offenbar kein Buch. Da gab es nur diese Festschrift, die man um 20 Schilling erwerben konnte. Die Auflage dürfte nicht sonderlich groß gewesen sein. Der Inhalt entschädigt aber vollends.
Optisch sehr Retro, aber wirklich nichts, das irgendwie fehlen könnte. Jede Dekade wird schön beleuchtet und auch auf Zahlen und Fakten wurde nicht vergessen. Rundum ein Heftchen, das überzeugt und viel Freude beim Lesen bietet. Alleine die Werbeeinschaltungen sind schon einen Blick wert.

 

Eigenverlag, 1971

Ein Buch, das ich nicht auf dem Radar hatte. Gefunden habe ich es auf „willhaben.at“, wo es in einem Bündel mit drei anderen Austria Büchern, die ich schon hatte angeboten wurde. Sofort Kontakt aufgenommen und am gleichen Tag noch Euro 12,50 überwiesen und am übernächsten Tag habe ich das Buch auch schon in Händen gehalten.
 
 
Gebundene Ausgabe
Verlag: Wien, Tex Verlag (1981)
ASIN: B00BSJJSW8