Heute habe ich ein Bild auf der Facebook Seite der Austria entdeckt, das sehr gut verdeutlicht welche Bedeutung ein Mathias Sindelar über den Fußball hinaus hatte und hat. Besonders in Zeiten des aufstrebenden Rechtsextremismus, der auch in der Fanszene immer wieder aufzublühen scheint. Bei all der Liebe zum Verein, wo Traditionen hoch gehalten werden, sollte man nie seine Vergangenheit vergessen und große Namen würdigen, denn sie waren es, die unsere Vereine zu dem machten, was sie sind.
Etwas zum Nachdenken aus dem San Siro Museo in Mailand.
 
Ich danke meiner Austria für die Erlaubnis das Bild hier zu verwenden.