Der Mathias Sindelar ist wohl jedem echten Fußballfan ein Begriff. In diesem sehr unterhaltsamen Buch wird seine Jugend und besonders seine private Seite in Form eines Romans beleuchtet und bringt den Leser so manches Mal zum schmunzeln. Es zeigt auch die besonderen Umstände dieser sehr schwierigen Zeit für die Menschen in Wien. Besonders verdeutlicht wird die Situation von Gastarbeitern und Immigranten zu jener Epoche. Trotzdem ist es sehr amüsant zu lesen wie der Papierene seine Jugend und sein Leben verbracht hat.
 
 
Taschenbuch: 440 Seiten
Verlag: egoth Verlag GmbH; Auflage: 1 (10. November 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3902480742
ISBN-13: 978-3902480743